Klimaregelung

Sind die physikalischen Voraussetzungen wie Lüftung, Heizung und Schattierung oder Energieschirm gegeben, gilt es diese so zu regeln, dass im Glashaus ein für Pflanze oder Mensch gutes Klima entsteht. Als äußere Einflüsse sind Temperatur, Licht, Windstärke, Windrichtung und Niederschlag ausschlaggebend.

Unter Berücksichtigung dieser Faktoren können im Gewächshaus unter anderem Temperatur, Luftfeuchtigkeit, natürliches und künstliches Licht sowie Bewässerung gesteuert werden. Falls erforderlich schließen Lüftungen bzw. Schattierungen bei Sturm oder Regen, um die Konstruktion bzw. die Ware zu schützen.

Bei den Regelsystemen besteht die Wahl zwischen einfachen Analoggeräten, über dezentrale, vernetzte Gewächshauscomputer bis hin zum zentralen System mit Leitwarten-PC. Alle Geräte werden in Stahlschaltschränken mit den erforderlichen Einbauten wie Schützen und Steuerschalter untergebracht.

Wo der Schaltschrankbau endet fängt die Elektroinstallation an. Gern führen wir auch alle anstehenden Elektroarbeiten im Gewächshaus durch.

Der Vorteil alles aus einer Hand zu erhalten wird durch die unkomplizierte Abwicklung und klare Gewährleistungssituation ergänzt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen